Die Vorteile von Kontaktlinsen als Alternative zur Brille

Warum Kontaktlinsen?

Auge, das nach oben schaut

Ein Flirt beginnt immer mit den Augen

Die Welt sieht mit Kontaktlinsen einfach besser aus. Selbst wenn Sie der zufriedenste Brillenträger sind – manchmal wären Sie sicher auch gerne mal ohne, oder? Denn mit Kontaktlinsen unterstreichen Sie Ihre Persönlichkeit klar und haben dabei den Kopf frei. Daher entscheiden sich immer mehr Menschen für Kontaktlinsen. Denn diese machen das Leben aktiver und angenehmer.

Natürliches Aussehen

Mit Kontaktlinsen zeigt sich Ihr Gesicht so, wie es ist – natürlich und unmittelbar. Sie sehen nicht nur gut aus, sondern fühlen sich frei und selbstbewusst. Lassen Sie einfach Ihre Augen sprechen.

Besserer Durchblick

Kontaktlinsen sorgen für eine uneingeschränkte Rundumsicht verbunden mit einer besseren Sehschärfe. Die direkte Positionierung der Kontaktlinse am Auge sorgt dafür, dass Sie alles im richtigen Grössenverhältnis sehen und dabei keine störenden Reflexe auftreten. Selbst aus den Augenwinkeln können Sie wahrnehmen, was rundherum geschieht.

Volle Bewegungsfreiheit

Für Brillenträger sind manche Sportarten tabu – oder können Sie sich einen Karatekämpfer und einen Torwart mit Brille vorstellen? Auch unter dem Skihelm ist eine Brille ungeeignet.
Mit Kontaktlinsen können Sie sich – auch wenn‘s rasant zur Sache geht – völlig frei bewegen. Dabei drückt Sie nichts auf der Nase oder hinter den Ohren, nichts verrutscht oder beschlägt.

Das sagen Kontaktlinsenträger über ihre Erfahrungen

Olivia - Testimonial

"Zuerst musste ich mich an den Gedanken gewöhnen Kontaktlinsen zu tragen, aber jetzt kann ich alles ohne meine Brille sehen und ich kann wieder ich selbst sein. Ich kann mich jetzt mit den Augen besser ausdrücken."
Olivia, 18 Jahre

 
Chris - Testimonial

"Ich will meine Kontaktlinsen morgens einfach aufsetzen und dann nicht mehr daran denken müssen. Ich fühle mich jetzt auch sicherer den Mädels gegenüber."
Chris, 17 Jahre

 
Edward - Testimonial

"Das Tragen von Kontaktlinsen ist für mich einfach tägliche Routine – ich brauche dazu morgens und abends nur ein paar Minuten."
Edward, 17 Jahre

sadfasdf

Close

Email Newsletter

Close